Flüchtlingshilfe

Pinneberg


Hinterlasse einen Kommentar

Internet & PC

Immer mehr Geflüchtete ziehen in eigene Wohnungen ein; wenn Sie Unterstützung bei Antragstellung für einen Internetanschluss benötigen, schreiben Sie eine Mail an internet at fhpi.de. Wir helfen Ihnen dabei.

Oder wenn Sie einen PC für Geflüchtete benötigen; eine Mail an pc at fhpi.de oder kommen Sie in unseren Computerclub im HAFEN Pinneberg (HAFEN Pinneberg Am Rathaus 10 25421 Pinneberg). Dort finden Sie uns jeden Mittwoch zwischen 18:30 Uhr bis 20:30Uhr.

Joachim Dreher


Hinterlasse einen Kommentar

Ehrenamtstreffen am 3. Mai

Liebe Ehrenamtliche, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,
hiermit möchten wir Sie/Euch zu unserem vierten Ehrenamtstreffen im Jahr 2017 einladen. Das Treffen findet am 3. Mai 2017 von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr im HAFEN (Am Rathaus 10, 25421 Pinneberg, 1. OG) statt.

Wie bereits angekündigt haben wir die Ehrenamtskoordinatoren des Kreises Pinneberg zu Gast, die das Treffen hauptsächlich gestalten werden. Außerdem wird Ludger Fischer ein paar Informationen zum Thema Ehrenamtsvereinbarungen geben. 

Die genaue Tagesordnung finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Katharina Kegel
Stadt Pinneberg
Flüchtlingskoordination
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg
Tel.:04101-211-422
Fax: 04101 – 211-77-422
kegel@stadtverwaltung.Pinneberg.de


Hinterlasse einen Kommentar

Grünbuch 1.0 zur Flüchtlingskonferenz der schleswig-holsteinischen Landesregierung 2016

Am heutigen Montag überreichten VertreterInnen des Arbeitskreises „Grünbuch 1.0 zur Flüchtlingskonferenz der schleswig-holsteinischen Landesregierung 2016“ druckfrische Exemplare ihrer in einem Grünbuch zusammengefassten flüchtlingspolitischen Analysen und Handlungsbedarfe an die schleswig-holsteinische Staatssekretärin im Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, Manuela Söller-Winkler.

Die vollständige Presseerklärung können Sie hier lesen und das Grünbuch hier.

ganze


Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Newsletter der Flüchtlingskoordination:

Liebe ehren- und hauptamtlich Aktive in der Flüchtlingsarbeit,

ich möchte mich heute von Ihnen allen verabschieden und Danke sagen. Danke für ein spannendes

und bereicherndes Jahr in Pinneberg. Danke für all das, was Sie alle tagtäglich in Pinneberg leisten. Nur Sie alle machen es möglich, dass die neuen Pinneberger und Pinnebergerinnen ankommen können. Sie alle leisten einen großen Beitrag, um ein Zusammenleben in Pinneberg möglich zu machen.

Am 31. Oktober ist mein letzter Arbeitstag im Rathaus Pinneberg und ich werde mich künftig anderen Aufgaben widmen und wieder verstärkt in der politischen Bildungsarbeit tätig sein.

Die Stelle der Flüchtlingskoordination wird bald neu besetzt werden, so dass Sie zeitnah wieder einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin im Rathaus haben werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse und / oder Ihr Engagement und Ihnen allen einen guten Jahresausgang.

Herzliche Grüße,

Pia Kohbrok

Hier kommen Sie direkt zum Newsletter:

http://fluechtlinge.unser-pi.de/wp-content/uploads/2016/03/Newsletter-8-Oktober-2016-.pdf

 

INHALT Newsletter Oktober 2016

Aus Pinneberg

Veranstaltung für asylsuchende Menschen zum Integrationsgesetz

Auslaufen der eGesundheitskarten für Asylsuchende

Beratungsangebot Diakonieverein mit neuen Zeiten

„Eine Tasche für den Start ins Leben“

Neue Öffnungszeiten der Kleiderkammer

Eröffnung der Unterkunft Müssentwiete

Supervision

Ehrenamtstreffen

Infoveranstaltung „Integration in den dt. Arbeitsmarkt für Asylbewerber und Migranten“

Aus Deutschland, Europa und der Welt

Zugangszahlen und Situation in Schleswig-Holstein

Rückführung nach Afghanistan

Ausreisegewahrsam am Flughafen

Termine

Tipps und Infos für Geflüchtete

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Besichtigungs- und Informationsveranstaltung zukünftige Nutzung des Neubaus an der Müssentwiete

Zwischen 17 und 19 Uhr sind Interessierte heute eingeladen die neue Unterkunft in der Müssentwiete zu besichtigen. Alle weiteren Informationen hier.  

 

Das monatliche Ehrenamtstreffen kann für Interessierte im Anschluss im HAFEN stattfinden, sollte Bedarf bestehen. Dieses wird voraussichtlich mit einiger Verzögerung starten. Alle sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung in der Müssentwiete teilzuhaben.